Periode 1970

Regie Erwin Kohlund
Auch für diese Spielzeit ist Erwin Kohlund als Regisseur engagiert worden. Neu wurde das bildhafte Element durch tänzerische Einlagen zunehmend betont. Es gab ein paar Neukompositionen, und eine elektronische Orgel sollte das Zusammenspiel der Sänger mit der Orgel vereinfachen, was nur zum Teil befriedigte. Aufgrund unserer klimatisch bedingten kurzfristigen Temperaturschwankungen funktionierte das Instrument nur teilweise. Gemäss einem Beschluss von 1930 hätte man 1975 wieder spielen sollen, doch der Vorstand der Welttheatergesellschaft fand es für richtig, eine Pause einzuschalten, um den grossen Wandel der Zeit und Calderóns Welttheater zu überdenken.

Fotogalerie Periode 1970

Künstlerische Leitung Periode 1970

  • Regisseur
    Erwin Kohlund
Welttheatergesellschaft Einsiedeln | Postfach 523 | 8840 Einsiedeln
055 422 16 92 | -iny6foy/@wt#elc9ttn2hed,atc%erj5.cb6hs