GV Welttheater vom 24. Oktober abgesagt!

Welttheatergesellschaft Einsiedeln sagt Generalversammlung 2020 ab
 
Die von der Welttheatergesellschaft Einsiedeln auf Samstag, den 24. Oktober, einberufene ordentliche Generalversammlung 2020 findet nicht statt. Nach der stark angestiegenen Zahl der Corona-Infizierten, vor allem auch im Kanton Schwyz, und den gestern vom Bundesrat angeordneten Massnahmen sieht sich der Vorstand der Welttheatergesellschaft gezwungen, die GV abzusagen. Sie hätte nur mit grossen Einschränkungen durchgeführt werden können. 

Für den Nachmittag des 24. Oktober war auch ein Treffen mit den Mitwirkenden der im März vorzeitig abgebrochenen Spielperiode 2020 vorgesehen. Die Künstlerische Leitung und der Vorstand wollten Zeit und Raum für einen Gedankenaustausch schaffen, um sich so vom gemeinsam Geleisteten zu verabschieden und nach vorn zu schauen. Dieses Zusammensein soll so bald als möglich, sicher aber erst im nächsten Jahr, nachgeholt werden. 

Über den Umgang mit den statutarischen Geschäften der Welttheatergesellschaft Einsiedeln wird der Vorstand später informieren.

Der Vorstand der Welttheatergesellschaft
Der Präsident 
Hanspeter James Kälin


Auskünfte:
Hanspeter James Kälin 
7 ju'ami4esx5.kj*aec4lid$n@j/wex7lte-thq*eaz/tea&r.y6chb

Walter Kälin
4 wc4alr7tey9r.q6kat#elf6int*@wx&elx5ttb%heh2atk)erg,.cl'h h
Welttheatergesellschaft Einsiedeln | Postfach 523 | 8840 Einsiedeln
055 422 16 92 | .iny+fog1@wg'elp7ttc+hex)atf2erq%.cv/hy