Aktuelles aus dem Verein

Welttheatergesellschaft Einsiedeln sagt Generalversammlung 2020 ab

20.10.2020
Welttheatergesellschaft Einsiedeln sagt Generalversammlung 2020 ab

Die von der Welttheatergesellschaft Einsiedeln auf Samstag, den 24. Oktober, einberufene ordentliche Generalversammlung 2020 findet nicht statt. Nach der stark angestiegenen Zahl der Corona-Infizierten, vor allem auch im Kanton Schwyz, und den gestern vom Bundesrat angeordneten Massnahmen sieht sich der Vorstand der Welttheatergesellschaft gezwungen, die GV abzusagen. Sie hätte nur mit grossen Einschränkungen durchgeführt werden können.

Für den Nachmittag des 24. Oktober war auch ein Treffen mit den Mitwirkenden der im März vorzeitig abgebrochenen Spielperiode 2020 vorgesehen. Die Künstlerische Leitung und der Vorstand wollten Zeit und Raum für einen Gedankenaustausch schaffen, um sich so vom gemeinsam Geleisteten zu verabschieden und nach vorn zu schauen. Dieses Zusammensein soll so bald als möglich, sicher aber erst im nächsten Jahr, nachgeholt werden.

Über den Umgang mit den statutarischen Geschäften der Welttheatergesellschaft Einsiedeln wird der Vorstand später informieren.

Der Vorstand der Welttheatergesellschaft
Der Präsident
Hanspeter James Kälin

Willi Ochsner gestorben

29.07.2020
Liebe Welttheaterfamilie

Wir haben die schmerzliche Pflicht, euch über den Tod unseres ehemaligen Präsidenten, Mitspielers und Ehrenmitglieds Willi Ochsner zu informieren.
Willi war von 1962 bis 1980 als Präsident ein grosser Förderer und Botschafter des Welttheaters. Bereits in den Jahren davor wirkte er im Vorstand in verschiedenen Bereichen mit. In der Spielperiode 1960 übernahm er neben Emil Rief die Rolle des Meisters.

Für sein grosses Engagement wurde er zum Ehrenmitglied gewählt.

Wir trauern um den Verstorbenen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid.

In stiller Trauer
Die Welttheatergesellschaft

Verschiebung der 35. Generalversammlung

09.04.2020
Liebes Mitglied der Welttheatergesellschaft Einsiedeln

Die 35. Generalversammlung der Welttheatergesellschaft Einsiedeln hätte am 22. April 2020 stattfinden sollen. Aufgrund der Corona-Krise hat der Vorstand entschieden, diese auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Er wird nach Abklingen der Pandemie ein neues Datum suchen und statutenkonform kommunizieren.

Monika Windlin hat den Vorstand vor einiger Zeit informiert, dass sie aus beruflichen Gründen ihr Amt niederlegen muss. Unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die kommende Generalversammlung übergibt der Vorstand die Verantwortung für rechtliche Belange an Adrian Zehnder. Ein herzliches Dankeschön an Monika für ihren grossen Einsatz über die vergangenen Jahre.

Bis zur Generalversammlung wird Adrian Zehnder, Notar des Bezirks Einsiedeln, das Ressort Recht ad interim auf freiwilliger Mandatsbasis führen.

Für den Vorstand der Welttheatergesellschaft Einsiedeln

Der Präsident
Hanspeter James Kälin

34. Generalversammlung der Welttheatergesellschaft am 17. April 2019

15.03.2019
Die 34. Generalversammlung der Welttheatergesellschaft findet am 17. April 2019 um 19:30 Uhr im Kulturzentrum zwei Raben in Einsiedeln statt.

Ein Fest für Mitwirkende und Zuschauer

12.06.2018
Mit Emotionen wollen Vorstand und künstlerische Leitung die EInsiedler fürs Welttheater 2020 gewinnen. Im Interview mit dem Einsiedler Anzeiger spricht Präsident Hanspeter "James" Kälin von Respekt und Leidenschaft.

Lukas Lang der neue Quästor der Welttheatergesellschaft Einsiedeln

12.04.2018
Lukas Lang wurde einstimmig als neuer Quästor der Welttheatergesellschaft Einsiedeln gewählt. Herzliche Gratulation zur Wahl.

Impressionen der 33. Generalversammlung

11.04.2018
Fotos von Emanuel Ammon

Einsiedler Welttheater 2020 mit Lukas Bärfuss und Livio Andreina

14.06.2017
Die Welttheatergesellschaft Einsiedeln hat an ihrer Generalversammlung vom 14. Juni 2017 beschlossen, die Spiele auf dem Einsiedler Klosterplatz im Jahr 2020 unter der künstlerischen Leitung von Lukas Bärfuss als Autor und Livio Andreina als Regisseur durchzuführen.

Grosse Dinge kündigen sich an

30.05.2017
2020 soll ein neues Welttheaterjahr werden. So schlägt es der Welttheatervorstand an der Generalversammlung am 14.06.2017 vor. Am selben Anlass werden auch Autor und Regisseur vorgestellt.

Kommen sich Sanierung und Spiel in die Quere?

04.04.2017
Der Terminplan zur Sanierung des Klosterplatzes ist erst wenige Tage alt. Doch bereits sorgt er für Diskussionen. Der Welttheater-Vorstand schlägt eine Alternative vor.

Eine "programmatische" Sitzung

18.02.2017
Auch wenn nicht viel nach aussen dringt, aber der Welttheater-Vorstand ist an der Arbeit. Die Klausurtagung fand Im Ländli in Oberägeri statt.

Ein überzeugtes JA für die Neugestaltung des Klosterplatzes!

15.11.2016
Einsiedeln wäre undenkbar ohne die Klosteranlage der Benediktiner Abtei. Dazu gehört auch der grosszügig angelegte Klosterplatz vor der imposanten Klosterfassade. Der Klosterplatz, umrahmt von den beiden Arkadenbögen, ist einer der grössten, wenn nicht der grösste Klosterplatz nördlich der Alpen.

In die Welt des Freilichttheaters eintauchen

17.08.2016
Als man sich am vergangenen Freitagabend dem Sternenplatz näherte, stach einem das gut dreieinhalb Meter hohe Pferd Pegasus regelrecht in die Augen. Eine Holzfigur, bestehend aus über vierhundert Teilen und keines gleich wie das andere, gepaart mit einem spannenden Innenleben

Der neue Vorstand wurde gewählt

28.03.2015
Der neue Vorstand (vlnr): Hanspeter James Kälin (Präsident), Marlis Schönbächler (Sekretariat), Markus Kälin (Spielvolk), Patrick Schönbächler (Recht/Social Media), Alex Della Valle (Werbung/Sponsoring), Peter Lüthi (Klostervertreter). Es fehlt Anne Nietlispach (Assistenz Präsident).
Welttheatergesellschaft Einsiedeln | Postfach 523 | 8840 Einsiedeln
055 422 16 92 | 4inv'fom5@wz7elr0ttp4hex7att,erp9.cp.hu